Sprechbarkeit bearbeiten

Nicht alle PR-Texte können als news einfach in gleicher Weise vor der Kamera gesprochen werden. Aus diesem Grund sollte der Text redaktionell überarbeitet sein, um umgangssprachlich zu klingen.

Auch sind viele PR-Texte für Fernsehnachrichten einfach zu lang oder enthalten Informationen, die im Bild bereits optisch erklärt werden oder die in Tabellen als Zahlen angezeigt werden.

Füllworte oder vielleicht humoristische Anspielungen, die in PR-Texten mit Absicht vermieden werden, sind vor der Kamera plötzlich wieder wichtig.

Sollten Sie wünschen, dass wir eine redaktionelle Überarbeitung des Textes unter diesen Gesichtspunkten vornehmen, bitten wir Sie, dies bei der Bestellung direkt mit anzugeben.

Wir müssen solche Arbeiten unter Zeitdruck durchführen und versuchen gemeinsam mit Ihnen, Rückfragen zu vermeiden. Sollten Sie eine news unbearbeitet wünschen, bitten wir Sie, die Inhalte in unserem Formular upload einzutragen.

Bitte beachten Sie auch, dass News mit einer Länge von mehr als drei Minuten pro weiterer Minute einen Aufpreis von 60,- Euro zzgl. MwSt. kosten. Außerdem erhöhen sich die Renderzeiten.

 
Fenster schließen
Sprechbarkeit bearbeiten