Studiobildschirmnutzung

Wenn Sie Material im Studiobildschirm einsetzen möchten, benötigen wir dieses Material vor der Erstellung der Nachrichtensendung. In manchen Fällen dient die Zuspielung nur dem Zweck, das Bild interessanter erscheinen zu lassen. Wenn Sie reale Information transportieren möchten, empfehlen wir auf eine Halbtotale zu welchseln, in der Moderator und Monitor im Gesamtbild mehr Raum einnehmen. Sollte die Grafik oder sollte das Video sehr detailreich sein, empfehlen wir die Darstellung im Vollbild. Die Stimme des Moderators kommt während der Anzeige aus dem Off.

Sollte das Video vertont sein, werden wir immer ins Vollbild wechseln, da sonst der Moderator im Studio nur zuschauen kann. Anders verhält es sich mit Statements, die im Studiomonitor an das Publikum gerichtet sind oder die gar den Moderator ansprechen. In diesen Fällen bleibt der Moderator ebenfalls im Bild.

Bitte beachten Sie, dass der Monitor nur eine begrenzte Fläche einnehmen kann. Deshalb sollten die anzuzeigenden Informationen grafisch nicht zu komplex sein. Darüberhinaus ist es nötig die inhaltliche Vielfalt der Anzeigedauer anzupassen, denn der Inhalt muss in der Anzeigezeit rezipiert werden.

Vermeiden Sie die Anzeige von Information, die der Moderator gerade gibt. Allerdings ist die Unterstützung durch Graphen, Grafiken oder Zahlen sehr zu empfehlen.

Wenn Sie zu einem Themenbereich keine Information für den Studiomonitor besitzen, werden wir Ihr Logo einblenden. Alternativ haben Sie jedoch auch die Möglichkeit, aus unserem Service Footage4u Videos auszuwählen, die Sie kostenfrei im virtuellen Studio nutzen können. Sie müssen zu diesem Zweck nur ein solches Video auswählen und sich die Nummer merken. Die Videoreferenznummer genügt uns, um das Video zu lokalisieren und in den Studiomonitor einzusetzen.

In einigen Fällen besitzen unsere Studios auch Fenster, die nach außen offen sind. Damit kann man die Umgebung des Studios sehen. Wir verfügen über sogenannte Flatmospheres, also 20 Minuten lange Videos, die während der Nachrichtensendung als virtuelle Umgebung in Form realer Videos eingesetzt werden können.

Diese Videos sehen Sie durch die virtuellen Studiofenster. Diese Variante erzeugt einen natürlicheren Eindruck und entspannt durch die ständige leichte Bewegung das Auge.

 
Fenster schließen
Studiobildschirmnutzung